Zielerreichung - Verkehr

verkehr



Bezüglich der Beurteilung der Zielerreichung im Bereich Verkehr stehen folgende Themen zur Verfügung.

Gesamtmobilitätsverhalten

Objektblatt V1.1 Gesamtverkehrsschau stellt fest, dass die weiter steigende Mobilität in Zukunft nur im Verbund von motorisiertem Individualverkehr (MIV), öffentlichem Verkehr (ÖV) und Langsamverkehr (LV) bewältigt werden kann. Einen aktuellen Überblick über das M… Mehr →

Strassenverkehrsaufkommen/Verkehrsströme

Bedingt durch die Raumstruktur sind die Verkehrsströme im Kanton Basel-Landschaft mehrheitlich von radialer Ausprägung. Je stärker sich die inneren Korridore entwickeln, umso bedeutender werden agglomerationsnahe tangentiale Verbindungen. Am augenfälligsten ist… Mehr →

Angebot und Nachfrage im ÖV

Der kantonale Richtplan definiert als Zielsetzung, das ÖV-Angebot innerhalb der Agglomeration als konkurrenzfähige Alternative zum Individualverkehr zu gestalten und im übrigen Gebiet ein ÖV-Grundangebot sicherzustellen (Objektblatt V2.3 Schienennetz). Das ÖV-… Mehr →

Verkehrsmittelwahl

Ein Vergleich zwischen den Verkehrsmitteln zeigt deutlich, wie sich die Anpassungen beim Busangebot auf die Nachfrage ausgewirkt haben (+ 16%). Auf der S-Bahn und bei den Tramlinien stieg die Nachfrage um 4% resp. 5%. Entwicklung der Personenkilometer nach… Mehr →

U-Abo, Personenwagen (PKW), Einwohner

Das Kernprodukt des Tarifverbundes Nordwestschweiz (TNW) ist das U-Abo. Rund drei von vier Fahrgästen sind mit dem U-Abo unterwegs und rund 70% der Einnahmen des TNW stammen aus den Abo-Verkäufen. Ein Mass für die Konkurrenzfähigkeit des ÖV ist der Vergleich des … Mehr →

Radrouten

Der Kanton hat den Auftrag, das Radroutennetz bis 2020 fertigzustellen und weiter zu optimieren. Neben reinen Radroutenprojekten werden Massnahmen zu Gunsten der Radfahrenden zusätzlich im Rahmen von Strassenbauprojekten umgesetzt. Dies betrifft auch … Mehr →

Wanderwege

Im Frühjahr 2011 bewilligte der Landrat einen Verpflichtungskredit von insgesamt CHF 480'000.- für die Überprüfung und Neusignalisation des kantonalen Wanderwegnetzes. Dieses umfasste vor Beginn der Überprüfung rund 1'100 km, rund 1'000 Wegweiser-Standorte und 4… Mehr →